TV Bühl - Abteilung Volleyball   logo tvb

logo tvb

 

Trainingsbetrieb unter Einhaltung

 

der Vorgaben beginnt wieder!

 mixed 2020 02 09

Eine Hallendrittel, einen bunten Ball und ein quer gespanntes Netz – mehr brauchen Volleyballer nicht, um ihr Wochenende zu gestalten. Massenhaft Volleyballer trafen sich deshalb am Sonntag, 09.02.2020 in der Schwarzwaldhalle.

Neben den Volleyballern der Herren 3, hatte erneut die Mixed-Volleyballmannschaft des TV Bühl einen Heimspieltag. Mit nur 9 einsatzfähigen Spielern, davon 4 Männern, waren wir im Vergleich zu den anderen Mannschaften nur ausreichend besetzt. Wenn man bedenkt, dass bei den Mixed Mannschaften im 3er Verbund jeder gegen jeden spielt, ist es für das Alter, in dem sich manche Mannschaftsmitglieder befinden, eine solide Leistung so seinen Sonntag zu verbringen.

Im ersten Spiel Baden-Baden gegen Ettlingen zeigt Baden-Baden seine ganze Klasse. In nicht mal einer Stunde war das erste Spiel Geschichte (3:0 Sätze und 75:33 Punkte).

Nachdem wir uns ebenfalls warm gemacht hatten, wurden im Spiel gegen Ettlingen (4.in der Tabelle) auf die bewährten Spieler zurückgegriffen, da diese Mannschaft durchaus als schlagbarer eingeschätzt wurde. Hart umkämpft ging hier der erste Satz mit 26:24 an die Bühler Mannschaft, bevor die Sätze 2-4 Ettlingen für sich entscheiden konnten. (22:25; 20:25; 21:25).

Im Spiel gegen den SC Baden-Baden sollte die Personaldecke nicht ausreichen. Trotz der Umstellung auf ein 5:1 System, um eine weitere Angreiferin einsetzen zu können, waren die Baden-Badener uns haushoch überlegen. Ein ums andere Mal schlugen die teils fast 2 Meter großen Männer der Baden-Badener Mannschaft uns die Bälle um die Ohren oder vor die Füße, so dass wir uns nicht wie in einem Mixed Spiel sondern eher wie beim Zuschauen der Volleyball Bisons fühlten. Trotz einiger guter Blocks, Angriffen und Abwehraktionen unsererseits sollte sich der Gegner als zu stark erweisen, zumal die Wechseloptionen nicht ausreichten.

Immerhin konnten wird die Vorgabe des Trainers im 3. Satz – ich will 15 Punkte sehen – erfüllen. Das Spiel ging mit 3:0 Sätzen und mit 75:36 Punkten an Baden-Baden.

Nach den durchgeführten Spielen haben wir den Spieltag bei Pizza und guten Gesprächen dann noch in der Schwarzwaldhalle gemütlich ausklingen lassen.

Als wir uns dann in der Tabelle nach dem Spieltag dank des gewonnenen ersten Satzes gegen Ettlingen immer noch auf dem 3. Platz wiederfanden, waren wir doch stolz auf uns. Als älteste Mannschaft in der Verbandliga in der höchsten Klasse im Mixed-Volleyball noch so gut mitzuhalten, macht Spaß.

hg