TV Bühl - Abteilung Volleyball   logo tvb

logo tvb

Die Spiele am 07.12.2019
       
Sa, 15:00 Herren-2 - TV Kappelrodeck Schwarzwaldhalle 2 : 3
Sa, 14:30 VSG Helmstadt - Mixed
TB Dillweißenstein - Mixed
Ottersteinhalle 3 : 1
0 : 3
       
       

herren 4 20191130 Heute war es wieder soweit. Es ging heute am 30.11.19 im Meisterschafts-Spiel um 3 Punkte in der PSK Halle 1 gegen PSK/Südstadt Kalrsruhe.

Mit folgender Aufstellung würde im 1. Satz angefangen:

Philipp, Kai Mittelblocker
Olli, Björn Annahme außen
Luki Steller
und Marius auf der Diagonale.

Satz 1 begann mit einem 1:4 Rückstand aus bühler Sicht. Doch wir kämpften uns ran und glichen prommt aus. Nach munterem hin und her von beiden Mannschaften und guter Leistung in annahme und Sicherung vom Block. Doch es sollte trotz muntere Leistung nicht für den Satz Gewinn reichen. Der Satz ging mit 25:20 an psk.

Der 2.satz begann mit einer Änderung auf der mittelblocker Position an und zwar kam für Kai Max in das Spiel. Es ging munter los und wir legten uns einen Vorsprung von 3 Punkten zu Recht. Zum 5:3. Diesen zwei Punkte Vorsprung hielten wir bis zu ersten Auszeit von psk (10:15) aus psk Sicht. Beim Stand von 18:12 für bühl wechselten wir einmal munter durch, sodass unser Jugend Spieler Jonas als Steller und unser 2. Max auf die diagonal Position kam. Und irgendwie verloren die bühler den Anschluss im 2. Satz und psk kam bis auf 20:18 ran. Darauf folgte die 1. Auszeit vom Trainer der bühler meik Peters. Und der zweite Satz konnte mit 25:23 gewonnen werden.

Es ging zum 3. Satz. Mit der starting six vom 1. Satz. Es sollte von Anfang an besser klappen. Die bühler aufschläge kamen druckvoll auf die Annahme von psk. Es zeigte sich zudem auch ein guter Block und gute Abstimmung in der defensive der bühler. Nach einem zwischenzeitlichen Rückstand von bühl folgte eine Auszeit von Trainer der bühler. Nach dieser Auszeit und einer deftigen Ansage an das Team von bühl, wurde der 3. Satz letztendlich mit 25:23 gewonnen, zum 2:1 für bühl.

Es begann der 4. Satz mit der Aufstellung aus dem 3. Satz. Man merkte das die bühler konsequent in diesem 4. Satz spielten. Das spiegelte sich am spielst and wieder mit 17:11 führten die bühler. DOCH DANN kam das Wunder von psk der Satz ging am Ende mit 25:23 verloren. Was war passiert?! Psk machte eine Punkt nach einander und bühl verlor den Anschluss an den Satz, sodass bühl den Satz abgeben musste.

Es folgte der nicht erhoffte tie break. Es hieß also 5 Sätze zum Jahresabschluss. Bühl begann mit der selber 6 wie im 1./3/4. Satz. Es folgte eine Arbeitsleistung der gesamten bühler Mannschaft. Die auswechsel Spieler feuerten die Spieler auf dem Feld an und die Feldspieler feuerten sich untereinander an. Es folgte das was am Schluss des 4.satzes vermisst wurde. Durch konsequente aufschläge durch unseren Steller (luki Oster) sowie vom mittelblocker (Kai schlyk/Philipp Senski) und diagonal und außen angreifer (Olli schuster/ Björn Peters/ marius bechthold) folgte daraus eine 10:3 Führung. Diesen komfortablem Vorsprung brachten die bühler letztendlich ins Ziel zum Sieg am Jahresabschluss. Es hieß 3:2 am Ende für bühl. Man sagt so schön dreckiger arbeitssieg. Aber letzenendlich war der Sieg verdient durch eine starken Mannschaftsleistung.

Es heißt nun winterpause. Am 18.01.2020 haben wir auswärts gegen blankenloch 4 um 14uhr im bildungszentrum blankenloch das erste Spiel im neuen Jahr. Auf Unterstützung freut sich der TV bühl an diesem Tag.

Es spielten: Olli schuster, Björn Peters, Philipp senski, Marius bechthold, Luki Oster, Kai schlyk, Max sauer, Maximilian allemand, Jonas oser

Trainer: Meik Peters

herren 4 20191130 2