u16 dez18

Die U16 – Girls des TV Bühl legten noch einmal nach: Dritter Turniersieg in Folge ohne Satzverlust!

Zum zweiten Mal fuhr die weibliche Volleyballjugend nach Hohensachsen und traf dort in der Vorrunde erst auf Höpfingen, danach auf Walldorf.

Keiner konnte ahnen, dass sich gleich das erste Spiel zum Krimi entwickeln sollte. Höpfingen startete zielstrebig und fehlerfrei, Bühl dagegen fast verschlafen und ohne Selbstvertrauen mit vielen Eigenfehlern; beim Spielstand von 1:12 Bällen nahm Betreuer Papa Vix eine Auszeit, um mit nachdrücklichen Anweisungen das Team wachzurütteln. Der Satzverlust war greifbar nah.

Spät aber doch noch rechtzeitig kam Bewegung ins Bühler Spiel und mit Kampfgeist und cleveren Spielzügen holten die Mädels Punkt für Punkt auf. Starke Aufschläge, gute Annahme und mit Überblick gespielte Bälle führten zum Ausgleich (18:18 P.)! Danach Spannung pur bis zum 27:27. Eine tolle Blockaktion sicherte dann den Satzball, den folgenden Aufschlag konnte Höpfingen nicht kontrollieren: 1:0 für Bühl nach diesem Rückstand! Bravo! Angespornt durch diesen Erfolg trumpfte das Team um Kapitän Nisa im 2. Satz mit druckvollen und sicheren Aktionen auf, Höpfingen musste sich mit 25:9 Bällen geschlagen geben. Warum diese Anlaufprobleme? Für alle ein Rätsel!

Nach dem Schiri-Einsatz erspielte das Team von Jugendtrainerin Kiki Haberstroh gegen Walldorf überzeugend sehenswerte Punkte und zeigte wieder, weshalb es Tabellenführer ist. Alle Mannschaftsmitglieder hatten jetzt genug Einsatzzeit, um zeigen zu können, dass das Volleyballern auch im Wettkampf Spaß bringen kann. Das Ergebnis von 50:43 Bällen sieht zwar nicht sehr eindeutig aus, aber zu keiner Zeit war der 2:0 Sieg gefährdet.

Im Endspiel stand man nun dem Gastgeber gegenüber, der den Tabellen- zweiten besiegen konnte: von Beginn an entwickelte sich eine ansprechende, technisch gute Begegnung. Die Bühler Volleygirls zeigten wieder clevere Spielzüge, agierten souverän und entschieden Satz 1 mit 25:16 Bällen für sich. Alle Mädels wurden noch einmal eingewechselt und verbuchten gemeinsam Satz- und Spielgewinn, Turniersieg und wieder viele Punkte auf ihrem Konto.

Die Tabellenführung ist Bühl jetzt kaum mehr zu nehmen; was für ein toller Jahresabschluss! Zufrieden, fröhlich und entspannt feierten alle in der Halle vor der Rückfahrt mit einem leckeren vom Trainer gesponserten Stück Kuchen.

Tabelle:

1. TV Bühl (1020P.) / 2. TV Hohensachsen (680P.) / 3. TV Brötzingen2 (670P.) /

4. TSV Höpfingen (532P.) / 5. VC Walldorf (440P.) / 6. TV Viernheim (332P.)

Es spielten:

Laura Berger, Katharina Beyer, Nisa Bilici, Sofia Delli Gatti, Fiona + Lorena Krasniqi, Lara Meier und Annika Vix.

kh