TV Bühl - Abteilung Volleyball   logo tvb

Saison-Abschluss-Fest 2018/19
(Abteilung und Fanclub Baden Rockets)

       
         

Samstag, 25. Mai 2019 ab 17:00 Uhr

Ort: Ehletsee              Einladungsschreiben (Pdf)

       

TG Tuttlingen – TV Bühl 2  1 : 3  (22:25; 15:25; 25:23; 15:25)

Der TV Bühl 2 durfte mit einem 3:1-Auswärtssieg bei der TG Tuttlingen den Verbleib in der Oberliga Baden feiern. Lediglich in einer ungünstigen Konstellation könnte es dazu kommen, dass Bühl tatsächlich noch auf den drittletzten Platz und damit auf einen Abstiegsrang abrutschen könnte, doch dies ist wohl nur theoretischer Natur.

Der TV Bühl 2, der kurzfristig auf seinen Trainer Kristen Cléro verzichten musste, startete mit den beiden Zuspielern Philipp Oster und Alejandro Kolevich, auf der Mitte mit Robert Riedl und Rückkehrer Pascal Bäuerle sowie Robin Stolle und Philipp Lorenz auf den Außenpositionen. Jonas Treder agierte wie gewohnt auf der Liberoposition. Nach einem nervösen Beginn von beiden Teams gewann der TV Bühl 2 zunehmend an Sicherheit und erspielte sich einen kleinen Vorsprung. Insbesondere Philipp Oster und Alejandro Kolevich, die abwechselnd als Zuspieler und Angreifer auftraten, erzielten mit ihren jeweiligen Angriffen clevere Punkte und spielten den generischen Block geschickt aus. In der Schlussphase des ersten Satzes zog Bühl den Gastgebern mit einem Einerblock sowie einem gezielten Lob den Zahn und gewann mit 25:23.

Im zweiten Abschnitt übernahmen die Gäste frühzeitig das Kommando und nutzten ihre Vorteile in der Körpergröße als auch Athletik immer mehr aus. Die Annahme um Libero Jonas Treder stand sowohl gegen die platzierten Angaben als auch bei den Sprungaufschlägen der TG Tuttlingen sehr stabil, weshalb den Zuspielern alle Optionen offenstanden. Bis zur Mitte des Satzes konnte sich der TV Bühl 2 zunehmend entscheidend absetzen. Im eigenen Aufschlag setzte man die Annahme der Hausherren zunehmend unter Druck und verhinderte in einigen Phasen des Satzes ein geordnetes Spiel der Gastgeber. Mit 25:15 entschied der TV Bühl 2 auch den zweiten Durchgang für sich und ging mit 2:0 nach Sätzen in Front.

Anstatt im dritten Satz für eine Entscheidung zu sorgen, agierten die Bühler in der Anfangsphase etwas nachlässig, weshalb die TG Tuttlingen wieder ins Spiel zurück fand und sich bis Mitte des Abschnitts auf 5 Punkte absetzte. Doch Bühl kämpfte sich zurück und stellte beim 22:22 den Ausgleich her. Schließlich hatten die Gastgeber mit 25:23 das bessere Ende für sich. Im vierten Satz konnte der TVB wieder an die Stärke des zweiten Satzes anknüpfen, hatte nun wieder den nötigen Druck im Angriff und Aufschlag und sorgte beim Stand von 18:12 für eine Vorentscheidung. Der eingewechselte Tim Weber markierte beim Matchball für Bühl 24:15 mit einem direkten Aufschlagsass den Schlusspunkt und sorgte für den Jubel auf Seiten der Bühler.

„Der Blick auf die Tabelle zeigt, wie enorm wichtig dieser Sieg heute war“, meinte TVB-Kapitän Philipp Oster nach der Partie. Durch diesen Erfolg findet sich der TV Bühl 2 auf dem fünften Platz der Tabelle wieder und benötigt nun in den beiden ausstehenden Spielen in der heimischen Schwarzwaldhalle gegen die SG HTV/USC Heidelberg sowie auswärts beim Tabellenletzten SSC Karlsruhe 3 noch einen Punkt, um auch rechnerisch und den Klassenverbleib feiern zu können. Die Schützlinge von TVB-Trainer Kristen Cléro können nach der gezeigten Leistung nunmehr den Blick nach vorne richten und mit zwei Siegen weitere Plätze in der Tabelle gut machen.

Für den TV Bühl 2 spielten: Philipp Oster (Kapitän), Alejandro Kolevich, Robert Riedl, Pascal Bäuerle, Robin Stolle, Jonas Treder, Tim Weber, David Gallas und Philipp Lorenz

philo