TV Bühl - Abteilung Volleyball

logo tvb

NVJM U16Q.6

v.l.n.r.: Delia Krieger, Nisa Bilici, Fiona Krasniqi, Sofia Delli Gatti, Katharina Beyer und Lorena Krasniqi

Am Sonntag beendeten die U16 – Mädchen des TV Bühl in Mannheim als Quattro-Team am fünften Spieltag die Saison und waren mit zwei Turniersiegen und drei 2. Plätzen die erfolgreichsten Punktesammlerinnen in Nordbaden. Nicht nur Heidelberg, Mannheim, Helmstadt, Viernheim, Schlierstadt, KA-Beiertheim oder Walldorf waren die Gegner, sondern die weitestete Fahrt ging sogar bis Höpfingen! Leider reichte die Bühler Hallenkapazität nicht für einen Heimspieltag der Youngsters.

Am Abschlussspieltag wollten die Mädels nun die Meisterschaft mit viel Kampfgeist für sich entscheiden, aber mit der Absage von drei Spielerinnen war die Ausgangssituation nicht so rosig wie gedacht. Trotzdem die Zielvorgabe: erreichen des Endspiels, dann könnte kein anderes Team die Bühler Mädels nach Punkten mehr einholen.

Durch diese Vorgabe angespornt , ließen die Mädels um Spielkapitän Nisa Bilici beiden Vorrundengegnerinnen (Schlierstadt und Viernheim) keine Chance zu gewinnen , denn sie zeigten durchweg die bessere Technik, gute Aufschläge und „versenkten“ die Bälle gezielt im gegnerischen Feld.

Entspannt, aber voll motiviert ging es nach einem langen Turniertag ins Endspiel gegen Walldorf (Sieger über Heidelberg und Mannheim). Jugendtrainerin Kiki Haberstroh wollte jetzt noch einmal allen Mädels Spielzeit geben, Flüchtigkeits- und Abstimmungsfehler führten dann leider zum Spielstand von 14:22 für Walldorf. Danach kämpften sich die Mädchen noch einmal heran, verloren knapp mit 23:25P., erspielten sich dann aber problemlos mit varianten Spielzügen den Satzausgleich (25:16P). Der Kurz-Tiebreak verlief ausgeglichen, aber beim 13:13 wurden auf Bühler Seite plötzlich zwei Bälle unkonzentriert gespielt, und Walldorf konnte den Sieg einfahren. Die Niederlage war zwar unnötig, aber die Meisterschaft tröstete dann doch schnell darüber hinweg.

Strahlend nahmen die Mädels die Medaillen und Meisterschafts-Shirt entgegen!

Gratulation und weiter so! Nur schade, dass dieser tolle Moment den fehlenden drei Mädels nicht vergönnt war (Schulfahrt / Krankheit). Der sichtbare Fortschritt in Technik und taktischen Verhalten verdanken die Mädchen auch der Unterstützung ein Mal wöchentlich durch Niklas Vix, mit dessen Hilfe das Training individuell und differenziert gestaltet werden kann. Eine große Hilfe! Danke, lieber Co-Trainer!

Platzierung:

1.TV Bühl / 2. Heidelberger TV / 3. VC Walldorf / 4. TV Viernheim / 5. SV Schlierstadt / 6. VSG MA

Am Sonntag spielten (von links nach rechts):

Delia Krieger, Nisa Bilici, Fiona Krasniqi, Sofia Delli Gatti, Katharina Beyer und Lorena Krasniqi

Es fehlten: Viktoria Kölmel, Lara Meier, Laura Berger

kh

NVJM U16Q.5

NVJM U16Q.8