TV Bühl - Abteilung Volleyball   logo tvb

 

 

 

 

Alle Trainingszeiten und Ansprechpartner

finden Sie bei den einzelnen Mannschaften

unter "Vorstellung".

In einem Spiel mit vielen Auf und Ab's hatten wir schlussendlich das Nachsehen. Anfangs taten wir uns schwer in das Spiel zu kommen und unterlagen dem TVR in den ersten beiden Sätzen. Doch schon mit sehr guten Ansätzen in Satz zwei war klar, dass mehr drin ist und das zeigten wir in Satz drei, der dann deutlich an uns ging. In Satz vier waren beide Teams auf Augenhöhe, es konnte sich jedoch keiner bis zum Ende absetzen. Das bessere Ende hatten aber leider die Rottenburger, die den Sack zu machten. Somit ging das Spiel leider mit 3:1 (25:19,25:17,17:25, 26:24) an den Gastgeber aus Rottenburg.
MVP wurde Robin Stolle mit einer fast makellosen Angriffsquote und einem sehr guten Spiel. 
Jetzt heißt es das Spiel aufarbeiten, aus den Fehlern lernen und dann beim ersten Heimspiel der Saison am kommenden Samstag den ersten Sieg holen.
Bedanken wollen wir uns bei den zahlreichen Fans, die mitgereist sind und für ordentlich Stimmung gesorgt haben 
 
#volleyball #TVBühl #derby #knappekiste #Fanblockdabei #nächstewocheheimspiel #weitergehts
 
244505660 1856550781220167 5971180566131858761 n244534011 1856552331220012 5446870385255813180 n
 
 
Bericht aus der Sicht der Herren 1:
"Heute Stand für uns das Duell im Pokal an. Im ersten Halbfinale, für das wir direkt gesetzt waren, ging es gegen den Hausherren aus Heidelberg. Nachdem wir dieses Spiel mit einem klaren 2:0 für uns entscheiden konnten ging es im Finale gegen die erste Herrenmannschaft des SSC Karlsruhe die in der zweiten Liga spielen.
In einem anfangs spannenden Spiel konnten wir gut mithalten bis die Karlsruher gegen Ende des ersten Satzes davon zogen und uns auch im zweiten Satz vor Probleme stellten mit guten Aufschlägen und einem starken Angriff. Somit ging das Spiel mit 2:0 an den SSC.
Trotz der Niederlage im Finale sind wir für die nächste Runde des Pokals Qualifiziert und freuen uns, wenn es dann gegen weitere große Namen weitergeht."