TV Bühl - Abteilung Volleyball   logo tvb

 

Für alle Heimspiele von Herren 1 gilt ab sofort 2G+!

Im nahegelegenen Workout befindet sich ein Testzentrum.

Alle Infos hierzu auf der Startseite dieser Homepage.

 

   
   
   
Die Spiele am 04./05.12.2021  
   
Sa, 19:00 Herren-1 - TSV G.A. Stuttgart
GSH
0 : 0
Sa, 15:00 TSG HD-Rohrbach - Damen-1
IGH-Halle 0 : 0
Sa, 14:00 AVC St. Leon-Rot - Mixed Schwarzbachhalle 0 : 0
Sa, 14:00 VSG Helmstadt - Mixed Schwarzbachhalle 0 : 0

Am 21.11.2021 wurden in der IGH Halle Heidelberg ein paar ordentliche Rohre verlegt.
Die als Rohrbacher verkleideten Heidelberger - auch Rohrberger genannt - machten ihrem Namen alle Ehre, darum waren sie nach nur 3 Sätzen schon über alle Berge. Die Bühler Mannschaft fühlte sich dabei ähnlich herausgefordert, wie bei einer Alpenüberquerung mit dem Flugzeug.

Abgesehen von einem etwas unpünktlichen Start verlief der Flug größtenteils angenehm mit lediglich kleinen Turbulenzen in der Spielmitte, deshalb konnte das Pilotenteam bestehend aus Trainer Hans-Peter Pflüger und Co-Pilotin Petra Pflüger die meiste Zeit im Autopilot verbringen. Teamcaptain Fynn Pflüger sorgte außerdem für ausreichend Verpflegung während der Reise.
Aber was ist ein Flugzeug ohne die nötige Technik? Gleich 2 heftige Triebwerke auf beiden Seiten der Maschine in Form von Linus Matt und Tim Weber lieferten die nötigen Pferdestärken. In regelmäßigen Abständen erhöhten sie die Geschwindigkeit auf nahezu Schallgeschwindigkeit, was einige der Passagiere leider schwer beunruhigte. Glücklicherweise konnten die beiden Flugbegleiter Phillip Senski und Finn Ertel in solchen Fällen auf ihre ganz eigene und etwas gewaltsame Art für Ruhe sorgen. Einen guten Eindruck machte die nigelnagelneue Tragfläche mit Brandschutzsiegel von der Firma Greiter, welche die mehrtonnige TVB2 problemlos in der Luft hielt. Selbstverständlich waren daran auch unsere ausgebildeten Annahme Handwerker Jamie Neale und Claudio Schüler beteiligt, die auftretende Defekte innerhalb kürzester Zeit wieder korrigierten.
Zusammenfassend kann man sagen: Die größte Gefahr für die Bühler waren Eriks Sprungaufschläge und Olivers Kameraführung. Danke außerdem an die Rohrbacher für ihre Anwesenheit.

 



"Am 14.11.2021 begrüßten die Handwerker des TV Bühls ihre Kunden direkt vor Ort im Otto-Hahn Gymnasium. Die dritte Mannschaft des Sport- und Schwimmclubs Karlsruhe benötigte dringend eine Sanierung. In gewohnter Spitzenqualität war der Job nach 3 Sätzen und 66 Minuten erledigt.
Die Zeit reichte den Karlsruhern geradeso, um Schutzhelme aufzuziehen, welche langfristige Schädigungen der Schädeldecke verhinderten. Ebenso wichtig waren Gehörschutz und Stahlkappenschuhe, um die Donnernden Schläge von Erik und seinem Presslufthammer zu überstehen. Fast schon gnadenlos nagelte auch Jamie seine Angriffe auf den gegnerischen Fußboden, welcher sowieso schon einige Furchen von Fynns Pflugarbeiten aufwies. Wie üblich waren die anschließenden Schleifarbeiten von Handwerksschüler Claudio und Philipp senskisationell, weshalb Malermeister Linus keine Probleme hatte dem Fußboden einen gleichmäßigen, matten Anstrich zu verleihen. Planung und Durchführung der ganzen Aktion lief unter Bauleiter Hans-Peter und Schustermeister Oliver, welche mit dem Endergebnis durchaus zufrieden waren. Die beiden sprachen deshalb am Ende von Satz 3 eine kurze Mittagspause aus, in der alle die feinen Backwaren von Lion Dreher genießen konnten. Unser Meisterbäcker bewies auch an diesem Tag mal wieder seine Arbeitsmoral, als er trotz schwerster Verwundung zu Beginn des Arbeitstages seiner Berufung unbekümmert nachging. Wir wünschen ihm alle eine gute Besserung. Für den nächsten Spieltag versprach Tim einige Schienbeinschoner für das Team zu webern, damit solche Vorfälle nicht wieder vorkommen. Nach Abschluss des Arbeitstages schickten wir unseren Experten Philip zur Preisverhahndlung. Finn Ertel war außerdem auch mit dabei."
 
 
 
Am Samstag den 30.10.2021 luden die zweiten Bühler Herren zu einem Volleyball-Festessen ein. Zuschauer und Mannschaften versammelten sich um 14 Uhr in der Großsporthalle.
 
Als erstes stand der Tabellenführer VSG Ettlingen/Rüppur auf der Speisekarte. Diesen servierten die Bühler Sterneköche den Gästen auf der Tribüne mit einem gelungenen 3:1. Einen auffällig würzigen Geschmack verliehen dem Gericht die beiden Mittelblocker Finn Ertel und Phillip Senski mit scharfen Angriffen aus der Höhe. Die nötige Prise Salz in der Offensive gab Tim Weber mit seinen gnadenlosen Sprungaufschlägen dazu. Grundessenz war wie immer eine stabile Annahme der Liberos Lion Dreher und Oliver Schuster, sowie dem Außenangreifer Jamie Neale. Auch die größten Kritiker waren bei der Verkostung der Zuspieltechnik von Fynn Pflüger, sowie den daraus folgenden Angriffen von Linus Matt und Erik Donner überzeugt. Neben den Stammspielern in der Hauptspeise gab es einen gemischten Beilagensalat in Form von Claudio Schüler und Phillip Hahn dazu, welcher die nötigen Vitamine lieferte. Chefkoch Hans-Peter Pflüger gab wie immer seine persönliche Note bei und koordinierte dabei gelassen und äußerst routiniert seine Spieler.
 
Im nächsten Gang gab es Heidelberger Klöpse mit Sauce. Die vielseitige, junge Heidelberger Mannschaft erwies sich als sehr kämpferisch und hart zu knacken. Dennoch triumphierten die Köche aus der Zwetschgenstadt mit 3:0.
 
Wir danken den anwesenden Gästen für ihre Unterstützung und freuen uns auf das nächste Heimspiel im Hexenkessel.
Direkt am ersten Spieltag in der Verbandsliga demonstrieren die zweiten Bühler Herren ihre volle Kampfkraft.
Die Gegner vom bisher ungeschlagenen TSG Blankenloch werden am 16.10.21 zu Hause im Bildungszentrum klar 0:3 geschlagen. Die Dominanz der Bühler Mannschaft zeigt sich am deutlichsten in der Annahme, wo die Liberos Lion Dreher und Oliver Schuster unbeeindruckt alles nach vorne schaufeln was über das Netz fliegt. Damit hat Zuspieler Fynn Pflüger leichtes Spiel seine Angreifer in Szene zu setzen. Vor allem Diagonalangreifer Linus Matt, sowie die Mittelblocker Finn Ertel und Philipp Senski packen in regelmäßigen Abständen den Hammer aus. Gefühlvoll, aber nicht weniger effektiv nutzen die Außenangreifer Erik Donner und Tim Weber Löcher im Blankenlocher Abwehrsystem. Als ultimatives Backup warten Jamie Neale und Claudio Schüler auf ihren Einsatz als Aufschlagsjoker, oder, um die Annahme zu stärken.

Trainer Hans-Peter Pflüger mit zufriedenem Schmunzeln auf der Heimfahrt: "alles wie geplant".

#volleyball #tvbuehl #sieg #dreipunkte #superzweite #spieltag