TV Bühl - Abteilung Volleyball   logo tvb       
 

 

 

 

 Save the Date:

 

Abteilungsversammlung am 10.03.23! 

 

 

Alle Trainingszeiten und Ansprechpartner

finden Sie bei den einzelnen Mannschaften

unter "Vorstellung".

 

 

   
   
   
Die Spiele am 04./05.02.2023  
       
       
Sa, 20 Uhr
USC Freiburg - Herren-1
Sportuni Freiburg
3 : 2
Sa, 13 Uhr
SSC Karlsruhe 3 - Herren-2
Otto-Hahn-Gymnasium 0 : 3
So, ab 10 Uhr
U14 männlich
Großsporthalle
3. Platz
So, ab 10 Uhr
U18 männlich
Pestalozzi-Halle
5. Platz
   
       
       
       

 

20220826 spitzensport story 1080x1920


Endlich war es wieder soweit, das erste Pflichtspiel im Jahre 2023. Und es sollte ein unangenehmes Spiel werden mit einem Happy End.

Es begann gleich mit einem 0:2 Rückstand, ehe dann der große Schock kam. Beim zweiten Punkt vom ersten Satz knickte unser Zuspieler unglücklich um, sodass das Spiel vorzeitig für ihn beendet war. Es kam zu einem legendären Auftritt des ältesten Stellers der Liga. Nach Startschwierigkeiten (neuer Steller, verletzter Stammzuspieler) und langwierigen Rückständen, konnte durch konsequente Handlungen, sowohl im Angriff als auch in der Abwehr der Satz verdient mit 27:25 gewonnen werden.
Im 2. Satz erfolgte wieder eine Umstellung im Zuspiel. Es musste sich erst eingespielt werden und durch viele Fehler ging der Satz letztendlich an Hagsfeld verloren.(25:23)

Im 3. Satz waren wir alle eingespielt. Und es kamen zu 99,9% die Angriffe über den Außenangriff und Diagonal im gegnerischen Feld unter. Der Satz war sehr abwechlungsreich. Beide Mannschaften konnten immer wieder gleichauf ziehen und keine von beiden schaffte es sich durchzusetzen. Es gab auch ein Debüt von einem neuen Spieler zu feiern, welcher erfolgreich eingesetzt wurde. Am Ende war Bühl der glücklichere Gewinner (26:24). Es begann der vierte Satz und es wurde eine Nervenschlacht...

Beiden Mannschaften ging etwas die Luft aus. Es wurde ein zäher Satz, mit gefühlt 60 min Spielzeit. Bis zum Stand von 20:20 war das Spiel ausgeglichen man kann sagen man hat sich neutralisiert. Doch am Ende zeigten wir eine geschlossene und stimmungsvolle Schlussphase mit 5 Punkten für Bühl. Sodass am Ende ein harter aber auch verdienter Sieg zustande kam.(3:1 25:20)

Ein Dank galt der Auswechselbank die immer Stimmung aufs Feld gebracht hat. Wir wünschen unserer Nummer 15 alles erdenklich gute und ein baldiges Comeback.